28. Mai 11:00 17:00

Stadtteilzentren – offen für alle

Am 28.05 findet in ganz Berlin das europäische Fest der Nachbarn statt.

Wir –  als Stadtteilzentrenverbund Neukölln –   möchten an diesem Tag zeigen, dass wir trotz der schwierigen Situation in Zeiten der Pandemie da sind.

Wir stehen dafür ein, dass nachbarschaftlicher Zusammenhalt, Solidarität und lokales Engagement lebendig bleiben.

Zivilgesellschaftliches Engagement ist für den gesellschaftlichen Zusammenhalt gerade in Zeiten der Pandemie notwendiger denn je. Drohende Isolation, Armut und Verunsicherung infolge von Kontaktbeschränkungen erfordern konkrete Unterstützungsangebote. Stadtteilzentren leisten einen wichtigen Beitrag dazu, indem sie:

– durch kompetente Beratung bei individuellen Notlagen helfen

– für die Nachbarschaft da sind und jederzeit ansprechbar

– Menschen ansprechen, die durch herkömmliche Informationswege kaum erreicht werden und damit eine wichtige Aufklärungsarbeit leisten

– nachbarschaftliche Hilfe an die aktuellen Herausforderungen flexibel und kreativ anpassen

Damit ist die Arbeit der Stadtteilzentren ein unverzichtbarer Bestandteil sozialer Infrastruktur.

Dies möchten wir am 28. Mai sichtbar machen und laden alle Nachbar*innen ein mit uns schöne Gespräche zu führen, neue Ideen zu entwickeln und sich auszutauschen.

Geplant sind folgende Aktivitäten:

im Schillerkiez:

  • Nachbarschaftstreff Schillerkiez in Kooperation mit Kiez in Aktion e.V.
  • Mahlower Str. 27, 12049 Berlin
  • 28. Mai 2021, 14:00 – 17:00 Uhr

Wir werden mit einem Lastenrad und einem Bollerwagen die Mahlower und benachbarte Straßen entlangfahren und –ziehen und dabei Straßenkreide, Rezepte und Infos verteilen. Mit den Nachbar*innen wollen wir gerne über aktuelles aus dem Kiez ins Gespräch kommen und Meinungen sammeln.

  • Mitreden in Neukölln:  „Wahl für Alle“
  •  gptf@nbh-neukoelln.de Tel. 030/284 784 93
  •  Start am Spielplatz Mahlower Straße
  • 28. Mai 2021, 14:00 – 17:00 Uhr


Mobiles Wahllokal mit Informationen zur Mitbestimmung in Neukölln.

Am 26.9. gibt es viele Wahlen in Berlin. Bei der mobilen „Wahl für Alle“ dürfen bereits jetzt alle Menschen in Neukölln wählen. Bei dieser Wahl dürfen wirklich alle mitmachen, ganz egal mit welchem Pass. Wir informieren dabei zu den kommenden Wahlen, aber auch wie und wo man sich in Neukölln für Demokratie und Mitbestimmung einsetzen kann. Die Ergebnisse der geheimen „Wahl für Alle“ werden gesammelt und veröffentlicht.

Mitreden in Neukölln

im Körnerkiez

Virtuelle Eröffnung des Erweiterungsbau Nachbarschaftshaus am Körnerpark mit virtuellem Rundgang, Grußworten, Informationen über die neuen Möglichkeiten. Hier sind weitere Infos dazu sowie der Einladungslink.

  • 28 . Mai 2021, 12:00 – 14:00 Uhr

Mit dem Lastenfahrrad und kleinen Geschenken ziehen wir durch den Körnerkiez um mit dir und Ihnen ins Gespräch zu kommen. Start ist um 12 Uhr vor dem neu eröffneten Erweiterungsbau des Nachbarschaftsheims in der Schierker Straße.

im Reuterkiez

Müllsammelaktionstag  14- 16:30 Uhr im Reuterkiez

Treffpunkt 14:00 Uhr am Kinderkiosk Reuterplatz.

In Kleingruppen bewegen wir uns durch den Kiez und sammeln Straßenmüll. Der gesammelte Müll wird parallel von einer lokalen Künstlerin zu einer temporären Müllskulptur auf dem Straßeneck gegenüber des Kinderkiosk verarbeitet. Um 16:30 Uhr wird die Skulptur abgebaut, mit ihr verschwindet der Straßenmüll.

Eine Aktion der Initiative AG Wohnumfeld unterstützt durch den Kinderkiosk Reuterkiez, das elele Nachbarschaftszentrum und das Stadtteilbüro Reuterkiez (Nachbarschaftsheim Neukölln e.V.)

im Ganghofer Kiez

  • Haus der Vielfalt,
  • Wilhelm-Busch-Straße 12, 12043 Berlin
  • 28.Mai.2021  15.00-17.00  Uhr

Wir wollen die Projekte Neukölln VEREIN(t), Selbsthilfezentrum Neukölln-Nord, Kontaktstelle PflegeEngagement Neukölln und Garage Berlin vorstellen und Ihnen (einzeln) das neue Haus der Vielfalt zeigen. Themen: Nachbarschaft und Ehrenamt, Selbsthilfe, Unterstützung von Vereinen und gemeinnützigen Projekten, Gründung eines eigenen Unternehmens oder Beginn einer selbständigen Tätigkeit. Gern sprechen wir mit Ihnen darüber, wie wir mit unseren vielfältigen Angeboten den Kiez bereichern können.

in der Gropiusstadt

  • 28. Mai 2021, 14:00 – 18:00 Uhr

Für das Netzwerk Gropiusstadt lädt ein: Selbsthilfe- und Stadtteilezentrum Neukölln Süd e. V.
Unter anderem: Nachbarschaftstreff Waschhaus-Café, Eugen-Bolz-Kehre 12, Hintereingang 12351 Berlin, Selbsthilfezentrum Neukölln-Süd, Lipschitzallee 80 und Löwensteinring 13 A, 12353

Wir laden ein zum Schlendern durch die Gropiusstadt und Teilnahme an Mit-Mach-Angeboten für Spiel, Spaß und Bewegung in Mitgliedseinrichtungen des Netzwerkes Gropiusstadt (NWG).

In Buckow

  • 28. Mai 2021, 11:00 – 14:00 Uhr
  • Stadtteilzentrum Buckow Britz /Nachbarschaftstreff Buckow
  • Träger: Selbsthilfe- und Stadtteilezentrum Neukölln Süd (e.V.)
  • Mollnerweg 35 12353 Berlin

Auf die Hand, fertig, los! Am bundesweiten Tag der Nachbar:innen laden wir mit anderen Buckower Akteuren zu einem Brunch auf die Hand quer durch Buckow ein. Auf einem Rundweg durch den Stadtteil stellen an verschiedenen Stationen Vereine, Initiativen, Projekte und Institutionen aus Buckow sich und ihre Arbeit vor. An der Station des Stadtteilzentrum Buckow Britz (Träger: Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Neukölln Süd (e.V.)) am Mollnerweg 35 gibt es von 11 bis 14 Uhr Müsliriegel und Obst für die Buckower Nachbarschaft. Alle sind herzlich eingeladen, den Stand zu besuchen, sich zu informieren und einen Brunch auf die Hand abzuholen!

Es gibt ein Hygienekonzept, das die behördlichen Vorgaben umsetzt.

Nachbarschaftsheim Neukölln e.V.

030 609 892 071

Veranstalter-Website anzeigen

https://www.nbh-neukoelln.de/fest-der-nachbarn-im-koernerkiez/