Initiativenforum

Stadtpolitik Berlin

Schlagwort: Immobilienmarkt

Kundgebung: (Süd)Neukölln hat Eigenbedarf!

30. Januar 2021 12:00 15:00

Kundgebung: (SÜD)Neukölln hat Eigenbedarf!
Deutsche Wohnen & Co. Enteignen

Wann? 30.01.2021 um 12 Uhr
Wo? Hufeisensiedlung – Fritz-Reuter-Allee 48
Was? Information – Diskussion – Vernetzung

Immobilien-Riesen machen in Berlin fette Profite mit unseren steigenden Mieten. Das nehmen wir nicht länger hin: Wir wollen durch einen Volksentscheid über 240.000 Wohnungen von großen, profitorientierten Immobilienunternehmen wie Deutsche Wohnen, Vonovia, Heimstaden und Co vergesellschaften.

Ab Ende Februar sammeln wir Unterschriften, um den Volksentscheid einleiten zu können. Damit das klappt, brauchen wir viele Menschen, die uns dabei unterstützen – wir brauchen Dich!

Deshalb wollen wir dich auf einer Kundgebung in Süd-Neukölln informieren…
… wie wir alle vom Mietenwahnsinn betroffen sind
… wie wir uns gemeinsam dagegen engagieren können
… wie du dich mit anderen Menschen aus deiner Nachbarschaft vernetzen kannst
Komm vorbei – und hol dir mit uns deine Stadt zurück!

Deutsche Wohnen & Co enteignen

View Veranstalter Website

Fritz-Reuter-Allee 48

Fritz-Reuter-Allee 48
12359 Berlin, Deutschland

Umwandlung in Eigentum bei Genossenschaften

Der Ver- und Aufkauf von Häusern und Wohnungen und die Umwandlung dieser in Eigentumswohnungen ist ein durchgängig präsentes Thema für die Berliner Mietenbewegung und einer der Hauptgründe für die Verdrängung von Mieter:innen aus ihrem Zuhause und den Aufbruch von städtischen Strukturen. Größtenteils besteht diese Diskussion auf dem freien Immobilienmarkt. Doch wie sieht es mit der Umwandlung in Eigentum bei Genossenschaften aus? Das hat die Initiative der 200 Häuser den Recherchedienst des IniForums gefragt.